Sprachnavigation

Bereichsnavigation

Kunsthalle Zürich _

SehbehinderungMobilitätsbehinderungHörbehinderung
Adresse
Limmatstrasse 270
 
8005 Zürich
Telefon Zentrale
044 272 15 15
Telefon Reservation

E-Mail
info(at)kunsthallezurich.ch

Haltestelle(n) ÖV
Escher-Wyss-Platz



Informationen im Überblick

Zusammenfassung

Die Kunsthalle Zürich ist vollumfänglich rollstuhlgängig. Sie liegt 200 Meter von der Haltestelle Escher-Wyss-Platz entfernt, die vom Hauptbahnhof Zürich aus in 10 Minuten erreichbar ist. Der Weg von der Haltestelle zur Kunsthalle Zürich ist frei von nennenswerten Hindernissen. Direkt hinter dem Gebäude steht ein Behindertenparkplatz zur Verfügung. Der Lift erschliesst den gesamten Besucherbereich. Eine Rollstuhl-Toilette ist vorhanden. Die Kunsthalle befindet sich im 2. und 3. Obergeschoss. Führungen werden den Bedürfnissen der Gruppe angepasst. Die Ausstellungen wechseln zirka alle 6 Wochen; die Angaben beschränken sich deshalb auf die Räume und gelten nicht für jede Ausstellung.

Detailinformationen

Website

Die Website enthält keine speziellen Informationen für Mobilitätsbehinderte.

Spezialangebote

IV-Bezüger erhalten ermässigten Eintritt.

Anreise

Die Haltestelle Escher-Wyss-Platz wird von den Tramlinien 4, 11, 13 und 17 bedient. Direkt hinter der Kunsthalle Zürich steht ein Behindertenparkplatz zur Verfügung.

Zugang, Lift und Treppen

Zum Haupteingang führt eine 14-stufige Treppe mit beidseitigem Handlauf, der nicht über die Treppenenden hinausragt. Die schwellenfreie Eingangstür ist 110 cm breit. Der Alternativeingang befindet sich auf der Gebäuderückseite. Der Alternativeingang ist durch einen Lift erschlossen, der nur mit Eurokey zugänglich ist. Der Lift im Treppenhaus ist öffentlich zugänglich und misst eine Fläche von 100 mal 200 cm bei einer Türbreite von 90 cm. Ein zweiter Lift verbindet das 2. mit dem 3. Obergeschoss (grosser Warenlift, öffentlich zugänglich). Die Treppe ohne Handlauf zählt pro Geschoss 12 Stufen und führt über ein Zwischenpodest.

Kasse, Toiletten und Nebenräume

Vom Haupteingang aus ist die Kasse schwellen- und neigungsfrei erreichbar. Bei der geschlechtsneutralen Rollstuhl-Toilette im 1. Untergeschoss öffnet sich die Tür nach aussen und hat einen Türschliesser. Die Fläche der Toilette misst 220 auf 200 cm. Ein Klappgriff an der freien Seite und ein L-Haltegriff an der Wand sind vorhanden, ein Alarmknopf ist nicht installiert. Untersucht von Procap Schweiz, 15.04.2013

Veranstaltungsbereich im Kunsthalle Zürich _: