Sprachnavigation

Bereichsnavigation

Legionärspfad Vindonissa

SehbehinderungMobilitätsbehinderungHörbehinderung
Adresse
Legionärspfad Vindonissa
 
5210 Windisch
Telefon Zentrale
0848 871 200
Telefon Reservation

E-Mail
legionaerspfad(at)ag.ch

Haltestelle(n) ÖV
Windisch, Zentrum



Informationen im Überblick

Zusammenfassung

Start und Ziel im Empfangsgebäude des Legionärspfads befinden sich rund 600 Meter vom Bahnhof Brugg entfernt und sind zu Fuss in 15 Minuten erreichbar. Der Weg weist auf einer Länge von rund 100 Metern eine Steigung von bis zu 10 % auf. Der Legionärspfad besteht aus 8 Stationen entlang einer Strecke ohne nennenswerte Steigungen von rund 3 km Länge. Etwa 300 Meter davon weisen auf mehreren Teilstücken verteilt groben Kies oder Kopfsteinpflaster als Belag auf. Ein Behinderten-WC ist im Empfangsgebäude vorhanden. Handrollstühle können nicht ausgeliehen werden. Alle Beschriftungen sind auch vom Rollstuhl aus gut lesbar. Mit Ausnahme von wenigen Teilbereichen ist die gesamte Ausstellung für Rollstuhlfahrende zugänglich. Sitzgelegenheiten sind unterwegs vorhanden.

Detailinformationen

Website

Die Website enthält Informationen zu Führungen für gehbehinderte Menschen.

Spezialangebote

IV-Bezüger erhalten keine Ermässigung.

Anreise

Der rund 600 Meter lange Weg vom Bahnhof Brugg zum Start und Ziel des Legionärspfads dauert zu Fuss rund 15 Minuten. Er weist auf einer Länge von rund 100 Metern eine Steigung von bis zu 10 % auf. Unterwegs muss eine Strasse überquert werden. Die nächste Haltestelle des öffentlichen Verkehrs „Windisch Zentrum“ wird ab dem Bahnhof Brugg von der Linie 61 bedient und ist rund 200 Meter vom Start des Legionärspfads entfernt. Die Fahrzeit beträgt wenige Minuten ohne Umsteigen. Direkt beim Start/Ziel des Legionärspfads sind keine Behindertenparkplätze ausgewiesen. Die nächsten zwei befinden sich rund 100 Meter entfernt am Parkplatz an der Königsfelderstrasse.

Zugang

Der Zugang zum Gebäude erfolgt schwellenfrei durch eine Flügeltür aus Glas mit Türschliesser. Wenige Meter nach der Eingangstür folgt ein Schiebegitter aus Metall, das in der Regel geöffnet ist. Ein Teil des 105 cm hohen Kassentresens ist im Rollstuhl erreichbar, ein weiterer Teil ist nur über ein 15 cm hohes, rund 60 cm breites Podest zugänglich.

Lift und Treppen

Im Gebäude führen zwei Treppen zum Veranstaltungs- und Workshopbereich im ersten Stock. Eine davon verfügt auf beiden Seiten über Handläufe, die nicht über die Treppenenden hinausragen. An der anderen Treppe ist ein Treppenlift (Nutzlast 250 kg) mit einer Fläche von 80 x 110 cm installiert, der mit Eurokey bedient werden kann.

Kasse, Restaurant, Toiletten

Entlang dem 105cm hohen Kassentresen verläuft ein etwa 60 cm breites, rund 15 cm hohes Podest. Für Rollstuhlnutzer besteht an einem anderen Teil des Tresens die Möglichkeit der Zufahrt. Das Selbstbedienungs-Restaurant (sonntags bedient) befindet sich gegenüber der Kasse. Entlang dem Tresen mit Speisen und Getränken befindet sich ebenfalls ein schmales, 15 cm hohes Podest. Das geschlechtsneutrale Behinderten-WC mit einer Fläche von 205 x 210 cm weist einen L-Griff an der Wand und einen Klappgriff an der freien Seite auf. Ein Alarmknopf ist nicht installiert.

Veranstaltungsbereich im Legionärspfad Vindonissa: