Sprachnavigation

Bereichsnavigation

FIFA World Football Museum

SehbehinderungMobilitätsbehinderungHörbehinderung
Adresse
Seestrasse 27
 
8002 Zürich
Telefon Zentrale
043 388 25 00 Di-So
Telefon Reservation
043 388 25 00 Di-So

E-Mail
info(at)fifamuseum.org

Haltestelle(n) ÖV
Zürich, Bahnhof Enge oder Bahnhof Enge/Bederstrasse



Informationen im Überblick

Zusammenfassung

Das FIFA World Football Museum präsentiert sämtliche Facetten der Fussballwelt.
Auf drei Ebenen mit rund 3’000 Quadratmetern Ausstellungsfläche entdeckt der Besucher neben der Geschichte der FIFA und der Fussball-Weltmeisterschaft eine interaktive und multimediale Erlebniswelt.

Das FIFA World Football Museum liegt in unmittelbarer Nähe (ca. 3 Gehminuten) vom Bahnhof Enge. Die Lichtverhältnisse, Beschriftungen und Kontraste sind unterschiedlich. Blindenführhunde dürfen mitgenommen werden.

Die Reihenfolge des Rundgangs durch die Ausstellungsebenen ist durch das bauliche Konzept vorgegeben: Etage 0, Etage -2, Etage 1. Die Orientierung im Museum erleichtern die Kurzinformationen pro Etage: Link auf PDF

Für Unterstützung und bei Fragen, kann man sich telefonisch oder per E-Mail an das Museumspersonal wenden. Telefon: 043 388 25 00,  E-Mail: info@fifamuseum.org 

Kostenlose Applikation mit Audioführung
Eine mobile, kostenlose Applikation dient als ergänzender Begleiter zum Besuch. Sie bietet unter anderem eine Audioführung, zusätzliche Inhalte, Besucherinformationen, etc. Die App kann direkt im Museum heruntergeladen werden. Im Museum steht dafür ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung. Besucherinnen und Besucher ohne eigenes Smartphone können ein solches gegen eine kleine Gebühr ausleihen. Während der Nutzung der App im Museum wird um die Verwendung eines Kopfhörers gebeten. Wer keine eigenen dabei hat, kann diese am Ticketschalter kostenlos ausleihen.

Website

Die Website enthält Informationen für Menschen mit einer Sehbehinderung. Sie sind zu finden unter: Link
Hilfreiche Tipps für Ihren Besuch finden Sie unter: Link 
Es kann ein virtueller Rundgang absolviert werden unter: Link

Preise

IV-Bezügerinnen und IV-Bezüger erhalten einen reduzierten Eintrittspreis. Für Assistenzpersonen ist der Eintritt gratis.

Anreise

Mit dem Tram bis zur Haltestelle Bahnhof Enge (Linien 5, 6 und 7) oder Bahnhof Enge/Bederstrasse (Linien 13 und 17), mit der S-Bahn bis Bahnhof Enge (S-Bahnen 2, 8, 21 und 24). Von allen Haltestellen aus ist das Museum in drei Gehminuten erreichbar. Es müssen Strassen mit Tramlinien überquert werden.

Zugang

Der Zugang ist stufen- und schwellenlos. Zuerst ist ein gedeckter, einseitig offener Durchgang, mit grün gestrichenem Boden zu passieren. Am Anfang steht in der Mitte des Gehbereichs eine Säule. Kurz danach verläuft, ebenfalls im Gehbereich, während ein paar Metern eine schmale Regenrinne. Auf der offenen Seite befindet sich auf der ganzen Länge eine niedrige Mauer, bei der nach ein paar Metern eine Säule mit einem Abfalleimer davor herausragt. Nach diesem Durchgang folgen zwei Eingangstüren, die sich automatisch seitlich öffnen. Die zweite Türe liegt wenige Schritte nach der ersten, auf der linken Seite. Beide Türen sind aus Glas. Unmittelbar vor der ersten Türe verläuft quer eine Regerinne. Die Markierung bei der ersten Türe ist klein und schwach erkennbar. Bei der zweiten Türe ist die gesamte Fläche mit weissen Quadraten versehen. Der Boden zwischen den beiden Türen ist mit hellgrauen Steinplatten und einer grossen Schmutzschleuse belegt.

Eingangsbereich mit Kassen und Informationsdesk 
Zugang in den Ausstellungsbereich

Die Grundbeleuchtung im Eingangsbereich ist schwach, kann jedoch auf Anfrage verbessert werden. Der Boden ist mit grauen, teilweise spiegelnden Steinplatten belegt. Die Theke mit vier Kassen und für Informationen befindet sich ca. 10 m nach den Eingangstüren auf der linken Seite. Die Preise sind links neben der Theke auf einem Bildschirm angezeigt. Die Schriftfarbe ist weiss, die Hintergrundfarbe hellviolett. Zu gewissen Zeiten ist an den Kassen oder beim Eintritt mit Warteschlangen zu rechnen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Ticket online zu buchen, unter: Link 

Der Zugang in den Ausstellungsbereich erfolgt unmittelbar nach der Kasse durch eine von insgesamt drei Schranken. Nachdem das Billett an ein Lesegerät gehalten wurde, öffnet sich die Schranke automatisch.

Garderobe

Die nicht bediente Garderobe befindet sich in Etage -2. Der Zugang (Lift und Treppe) befindet sich im Eingangsbereich, vor der Kassentheke, auf der linken Seite. Für die Bedienung des Lifts sind Besucherinnen und Besucher auf Unterstützung durch das Museumspersonal angewiesen.
Aus Sicherheitsgründen dürfen keine grossen Taschen, Koffer oder Rucksäcke mitgebracht werden. Diese können unter anderem im Bahnhof Enge in einem Schliessfach deponiert werden.
Kleines Handgepäck und kleine Rucksäcke müssen im Museum in der Garderobe deponiert werden. Es stehen kostenlose Schliessfächer zur Verfügung. Für die Bedienung des Schliessfachs sind Münzen von einem Schweizerfranken oder einem Euro notwendig.

Lift

Jedes Stockwerk ist durch einen Lift erschlossen. Teilweise können die Lifte allerdings nicht selber bedient werden. Bei Bedarf sind die Besucher gebeten, sich an das Museumspersonal zu wenden.

Treppen

Von Etage 0 in Etage -2: die Treppe ist durch zwei freistehende Handläufe dreigeteilt und umfasst 36 Stufen, mit zwei Zwischenpodesten. An den Wandseiten sind keine Handläufe montiert. Bei den Zwischenpodesten sind die Handläufe unterbrochen und ragen leicht über das Treppenende hinaus. Es sind Kantenmarkierungen vorhanden.
Von Etage 1 in Etage 2: Die Treppe umfasst 23 Stufen. Die beidseitigen Handläufe ragen leicht über das Treppenende hinaus. Es sind Kantenmarkierungen vorhanden.
Von Etage 2 in Etage 0: Die Wendeltreppe mit beidseitigen Handläufen umfasst insgesamt 46 Stufen, mit einem Zwischenpodest. Es sind Kantenmarkierungen vorhanden.

Toilette

Auf jedem Stockwerk befindet sich eine Toilette. Auf die jeweilige Lage wird an den Wänden, mit einem Pfeil und grossen, weissen Piktogrammen hingewiesen. Die Türen der Toiletten sind mit grossen weissen Piktogrammen auf dunklem Hintergrund beschriftet. Die Beschriftungen sind taktil nicht fassbar.

Restaurants, Museumsshop und Bibliothek

Das Museum verfügt über drei verschiedene Restaurants, einen Museumsshop und eine Bibliothek. Sämtliche Gastronomiebereiche und der Shop können ohne den Kauf eines Tickets besucht werden.

Restaurants
Die bediente Sportsbar 1904 befindet in Etage 0, kurz nach den Eingangstüren, auf der linken Seite. Der Raum ist gut beleuchtet.
Das Bistro mit Selbstbedienung und einer Terrasse befindet sich in Etage 2, im Anschluss an dem Museumsshop. Die Beleuchtung ist eher schwach. Die Preise sind neben der Theke an der Wand, auf drei Bildschirmen, ersichtlich. Die Beschriftung ist gross und weiss auf grauem Hintergrund.
Die bediente Cafébar mit einer Terrasse befindet sich unmittelbar nach dem Bistro. Die Beleuchtung ist gut.

Museumsshop
Unmittelbar nach dem Aufgang in Etage 2 befindet sich der gut beleuchtete Museumsshop. Die Preisbeschriftungen der Artikel sind klein.

Bibliothek
In Etage 1, einige Meter nach dem Lift, auf der linken Seite, befindet sich die Bibliothek. Für einen Besuch ist eine schriftliche Voranmeldung notwendig.
Link auf weitere Informationen und das Anmeldeformular 

Besucherführung - Hinweise auf spezielle Gegebenheiten

Um mit dem vom Museumspersonal bedienten Lift von Etage 0 in Etage -2 zu gelangen, muss die elektronische Schranke wieder passiert werden, da sich der Lift kurz vor dem Kassen- und Informationsdesk befindet.
Der Ausgang aus der Ausstellungsebene -2 befindet sich im hinteren Bereich beim Kino und ist nur via Lift möglich, der die Besucher in Etage 1 führt. Wer diese Ausstellungsebene verlassen will, ohne sich den Film anzusehen, ist gebeten, sich an das Museumspersonal zu wenden.
Von Etage 2 gelangt man nur direkt in Etage 0. Lift und Treppe befinden sich im Bereich der Cafébar. Die Signalisation, in grosser weisser Schrift auf dunklem Hintergrund, ist gegenüber der Cafébar an der Wand angebracht. Dieser Lift kann selbstständig bedient werden. Die Stockwerke werden nicht angesagt. Die Beschriftung auf dem Bedientableau im Lift ist ca. 4 cm gross, schwarz auf silbernem Hintergrund und taktil fassbar.

Veranstaltungsbereich im FIFA World Football Museum: