Sprachnavigation

Bereichsnavigation

KULTURAMA - Museum des Menschen Zürich : Ausstellungsraum

SehbehinderungMobilitätsbehinderungHörbehinderung


Informationen im Überblick

Für Blinde und Sehbehinderte werden spezielle Führungen angeboten. Der Ausstellungsbereich ist klein und unübersichtlich. Die einzelnen Bereiche sind in 5 cm grosser Schrift, schwarz oder rot auf weissem Hintergrund angeschrieben. Die Räumlichkeiten sind unterschiedlich gut ausgeleuchtet: die Räume mit der Dauerausstellung sind eher schlecht beleuchtet und haben schwarze Wände und einen dunklen Boden. Die Räume für die temporären Ausstellungen sind hingegen gut ausgeleuchtet und die Wände und der Boden sind dort hell. Elemente, die in den Zirkulationsbereich ragen sind nicht markiert und mit dem Langstock auch nicht erkennbar. Die Exponate sind in der Regel gut beleuchtet und einige dürfen betastet werden. Die Bedienelemente im KULTURAMA sind weder taktil erfassbar noch in Braille angeschrieben.