Sprachnavigation

Bereichsnavigation

Museum für Gestaltung Zürich (Standort Ausstellungsstrasse): Ausstellungsraum

SehbehinderungMobilitätsbehinderungHörbehinderung


Informationen im Überblick

Die Beschriftungen im Ausstellungsraum Halle ändern je nach Ausstellung. Der rotbraune Boden ist spiegelungsfrei, der graue Boden spiegelt leicht. Die Wandfarbe variiert je nach Ausstellung. Elemente, die in den Zirkulationsbereich ragen sind nicht markiert und teilweise mit dem Langstock erkennbar. Die ausgestellten Objekte sind je nach Ausstellung durchschnittlich beleuchtet. Die Dauerausstellungen sind in 1 cm grosser Schrift, schwarz auf weiss, beschriftet. Der graue Boden spiegelt leicht. Die Wände sind rosa und weiss. Elemente, die in den Zirkulationsbereich ragen sind nicht markiert, aber mit dem Langstock erkennbar. Die ausgestellten Objekte sind je nach Ausstellung durchschnittlich beleuchtet. Die Ausstellungsgegenstände dürfen weitgehendst nicht berührt werden. In der Swiss Design Lounge im 1. Obergeschoss können alle Möbel und Objekte berührt und ausprobiert werden. Im 2. Obergeschoss gibt es eine Hands-on Sammlung, die berührt werden darf. Diese Sammlung ist nicht immer geöffnet.

Letzte Aktualisierung: 22.07.2020