Sprachnavigation

Bereichsnavigation

Stadtmuseum Aarau _

SehbehinderungMobilitätsbehinderungHörbehinderung
Adresse
Schlossplatz 23
 
5000 Aarau
Telefon Zentrale
062 836 05 17
Telefon Reservation

E-Mail
museum@aarau.ch

Haltestelle(n) ÖV
Aarau, Holzmarkt


Ansprechperson für BesucherInnen mit Behinderung
Annette Rutsch Rutsch
062 836 05 17
E-Mail
annette.rutsch@aarau.ch


Informationen im Überblick

Zusammenfassung

Beim Stadtmuseum Aarau stehen zwei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Der Neubau ist vollständig rollstuhlgängig inkl. Toilette. Der Altbau ist etwa zur Hälfte mit dem Rollstuhl zugänglich, teilweise mit fixen Holzrampen. Auf jedem Stockwerk des Altbaus befinden sich Schwellen; drei Etagen sind nur durch ein altes Treppenhaus erreichbar.

Detailinformationen

Website

Die Website enthält keine Informationen für Mobilitätsbehinderte.

Spezialangebote

IV-Bezügerinnen und IV-Bezüger erhalten reduzierten Eintritt: CHF 5.– statt 8.–. 

Anreise

Die Anreise vom Bahnhof Aarau bis zum Museum dauert mit den Niederflurbussen der Linie 1, 2 oder 4 einige wenige Minuten. Der Ausstieg erfolgt bei der zweiten Haltestelle namens Holzmarkt, umsteigen ist nicht nötig. Von der Haltestelle bis zum Museum führt das Trottoir 300 Meter eben/flach über Teer, zweitweise über Kopfsteinpflaster. Vor dem Museum muss eine verkehrsarme Strasse ohne Fussgängerstreifen überquert werden. Zwei Behindertenparkplätze stehen oben auf dem Schlossplatz zur Verfügung, sie sind mit einem Schild signalisiert, eine Bodenmarkierung ist nicht vorhanden. Vor dem Museumseingang neigt sich der breite Teerplatz sehr stark und die 20 Meter Gefälle werden unten von einer Regenrinne begrenzt.

Zugang

Der Eingang erfolgt durch eine schwellenfreie Tür, die sich automatisch nach innen öffnet. Die Kassen-Theke in der Empfangshalle weist eine Höhe auf, die auch für Rollstuhlfahrende gut zugänglich ist.

Garderobe

Die nicht bediente Garderobe befindet sich vor den Toiletten im 1. Untergeschoss, das mit Lift oder Treppe erschlossen ist. Es sind keine Pfandmünzen für die Garderobekästchen notwendig.

Lift und Treppen

Im Gebäude befinden sich zahlreiche Treppen und Stufen. Der Neubau ist komplett mit einem geräumigen Lift schwellenfrei erschlossen. Der Altbau hingegen ist mit dem Lift nur teilweise erschlossen. Die Treppen im Haus führen alle einen einseitigen Handlauf, der oben und unten 30 cm über den Treppenabsatz hinaus reicht. Bei den historischen Räumen hat es oft eine Türschwelle von 1,5 bis 5 cm Höhe. Bei den höheren Stufen bis 10 cm stehen mobile Holzrampen zur Verfügung.

Toilette

Die behindertengerechte, geschlechtsneutrale Toilette befindet sich im 1. Untergeschoss im Neubau nach der Garderobe links. Sie ist mit dem Lift erschlossen. Ein Klappgriff und ein L-Griff sind vorhanden, das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Raum ist gross genug, so dass auch eine Assistenzperson Platz hat. Ein Alarmknopf ist neben dem Lavabo installiert. Die Türen gehen manuell nach aussen auf, allerdings sehr schwer, es hat einen Türschliesser.

Restaurant

Es gibt die Möglichkeit, sich ein Picknick-Plättli (Brot, Käse, Wurst, Frucht) oder Kuchen zu kaufen. Auch eine Kaffeemaschine steht zur Verfügung, die man selber bedienen kann.

Veranstaltungsbereich im Stadtmuseum Aarau _: